Telefonanlage tevitel.iPBX

tevitel.IPBX – Telefonanlage für stationäre, virtuelle und Cloud Systeme

tevitel Kommunikationssysteme basieren auf hochentwickelter Technik und zeichnen sich durch leistungsstarke Funktionen aus. Durch flexible Konfigurationen lassen sich alle Anforderungen moderner mittelständischer Unternehmen erfüllen und dem wachsenden Bedarf anpassen. Das System eignet sich für stationäre, virtuelle und Cloud Installationen.

Die tevitel.iPBX S ist eine skalierbare All-In-One Telefonanlage für kleine- und mittelständische Unternehmen bis hin zu Hotels und Call Centern. Erweiterungen werden ad hock durch Softwarelizenzen aktiviert. Die Bedienung erfolgt über intuitive Windows Oberflächen. Kunden profitieren beim Einsatz der tevitel.iPBX S durch gute Erreichbarkeit, professionelles Anrufmanagement sowie präzise Anrufauswertungen. Erhöhen Sie die ‚Qualität am Kunden‘, sorgen Sie dafür, dass Ihr Unternehmen für ihn erreichbar ist und er jederzeit zu dem richtigen Ansprechpartner geleitet wird.

Die im Mittelpunkt allen geschäftlichen Handelns stehenden Kundenkontakte werden einheitlich über Ihre Datenbank gepflegt und stehen bei jedem telefonischen Kontakt sofort zur Verfügung. Voraussetzung hierfür ist die standardisierte TAPI-Fähigkeit. Die tevitel.iPBX versorgt alle Arbeitsplätze im LAN mit der Computer-Telefonie-Integration (CTI).

Dabei entfallen langwierige und kostenintensive Planungen und Installationen – die tevitel.iPBX wird einfach in Ihr Netzwerk integriert. Dank der Verwendung von Standard-Technologie ist die Administration so leicht wie bei einem gewöhnlichen PC.

Die tevitel.iPBX S unterstützt bis zu 250 gleichzeitige Gespräche. Die Anzahl der angeschlossenen Telefone ist nicht limitiert. Die Installation erfolgt auf stationären Windows Systemen, als virtueller Server oder in der Cloud.

Die tevitel.iPBX S integriert eine automatische Überwachungsfunktion und signalisiert damit dem Service Störungen, noch bevor der Kunde dies bemerkt. Das bedeutet ausgezeichnete Erreichbarkeit, schnelle Problemanalyse und -Behebung bei Störungen sowie eine zuverlässige Absicherung gegen Hacker und Telefonanlagenmissbrauch.

Im Home-Office können Sie VoIP Telefone und VoIP-DECT Telefone betreiben oder das kostenfreie Softphone Phoner, das auf einem Windows PC installiert wird. Mit einem drahtlosen Headset und Phoner haben Sie eine sehr flexible Telefonlösung. Daneben bieten wir eine Handyintegration, die mit jedem Mobiltelefon auch ohne App funktioniert. Mit einer App arbeitet das Handy wie ein VoIP Telefon, so dass Ihre Kunden bei einem Handytelefonat die Rufnummer Ihrer Firma sehen. Mit unserem One Number Verfahren sind Sie über diverse Telefone am Arbeitsplatz, im Home-Office, mobil oder auch im Ausland immer unter derselben Rufnummer erreichbar.

Das Mobiltelefon als Büro-Nebenstelle
Der besondere Clou für jedes Unternehmen, dessen Mitarbeiter mobil erreichbar sein sollen: das Handy wird zur vollwertigen Nebenstelle. Mit Merkmalen wie ‚Makeln‘, ‚Rückfrage‘, ‚Vermitteln‘ und die Wahl interner Nebenstellen wird das GSM-Telefon wie ein internes Telefon eingesetzt und so voll in die TK-Anlage integriert. Mit den ‚Intern-Tarifen‘ der GSM-Anbieter, die zumeist kostenlose Gespräche zur vorhandenen TK-Anlage oder zwischen Ihren Mitarbeitern ermöglichen, nutzen Sie die flächendeckende GSM-Infrastruktur für Ihre Unternehmenskommunikation.

Die tevitel.iPBX S integriert neben vielen Standardfunktionen wie Ansage vor Melden, Anrufassistent, Mailbox, Telefonbuch, Tag- Nachtschaltung, Gruppen und Warteschleifen auch Call Center Funktionen wie Routing, Text To Speech Ansagen, Qualitätsabfragen sowie Mithören und Gesprächsmitschnitt. Darüber hinaus integrieren wir einen Telefonkonferenzserver der mehr als 100 Telefonkonferenzräume mit bis zu 200 Telefonkonferenzteilnehmern zulässt. 

Der Versand von Mailboxnachrichten per E-Mail oder auch die Signalisierung von MB-Nachrichten auf dem Handy erleichtern die Bedienung im Alltag und optimieren die Erreichbarkeit.

Mit der tevitel.iPBX S können komplexe Vorgänge einfach konfiguriert werden. Mit unseren Tag- / Nachtschaltung werden zu definierten Zeiten, wie z.B. anhand der aktuellen Öffnungszeiten, automatisch Ansagen und Mailboxen aktiviert.  Die Tag- / Nachtschaltungen unterstützen globale,  anlagenübergreifende aber auch private Konfigurationen. Damit können z.B. Service Call-Center sehr einfach unterschiedliche Öffnungszeiten von Mandanten realisieren. An Feiertagen oder im Urlaub werden speziell dafür aufgesprochene Ansagen aktiviert. Feiertage wie Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten werden automatisch berechnet.

Mailbox-Nachrichten werden per Mail versendet und können so sehr einfach mit dem PC abgehört oder auch weitergeleitet werden. Unsere E-Mail-Integration sendet z.B. eine E-Mail, wenn eine bestimmte Rufnummer angerufen wird, oder es kann bei Anruf eines Teilnehmers auch ein Programm auf der Telefonanlage gestartet werden.

In Kombination mit einem Anrufassistenten bietet sich innerhalb der Warteschleife eine IVR Abfrage an. Ihr Kunde kann so jederzeit wählen, ob er weiter warten ober lieber eine Mailboxnachricht aufsprechen möchte.

Eine Besonderheit sind unsere Ansagen, die sich durch einfache Anrufe oder per Text To Speech realisieren lassen. Natürlich können ebenso qualitativ hochwertige Ansagen von professionellen Ansagediensten installiert werden.

Das tevitel System unterstützt ebenfalls den SMS-Versand. So werden zum Beispiel Anrufer eines Telefonkonferenzraums dem Konferenzinitiator per SMS signalisiert. Wir können aber auch über eine CTI Applikation SMS an Handys versenden oder einen automatischen SMS-Dienst einrichten. Dieser sendet einen Text per SMS, wenn eine eingerichtete Telefonnummer von einem Handy angerufen wird. Bei einem Festnetztelefon wird die SMS per Text To Speech vorgelesen.

Die tevitel.iPBX unterstützt 1000 Gruppen und Warteschleifen; 2000 Teilnehmer; 100 VoIP Trunks; Zeitplaner; Weckfunktion; Musik On Hold – auch personalisiert; Ansagen; automatische Anrufverteilung (ACD); Anrufassistent (IVR); Mailbox mit E-Mail Versand; Fidelio Interface, Qualitätsabfragen, Gesprächsmitschnitt am Telefon, am Port, in der Gruppe; Black-, White-, Block-Listen; umfangreiche Routings; Last Agent Routing; Last Attempted Call Routing; externe Teilnehmer; Call Back; Call Through; Clip No Screen, Mithören und Raumhören.

Mit dem Einsatz von GSM-Gateways wird auch die mobile Kommunikation integriert. Das ermöglicht den Aufbau von TK-Systemen, die unabhängig von Festnetzanschlüssen für Veranstaltungen, Noteinsätze oder mobile Einrichtungen, wie Schiffe oder Einsatzfahrzeuge schnell und flexibel mit vollem Komfort zur Verfügung stehen.

Der besondere Clou für jedes Unternehmen, dessen Mitarbeiter mobil erreichbar sein sollen: das Handy wird zur vollwertigen Nebenstelle. Mit Merkmalen wie Makeln, Rückfrage, Vermitteln und Konferenzen wird das GSM-Telefon wie ein internes Telefon eingesetzt und so voll in die TK-Anlage integriert. Ein Mehrwert, der den Einsatz zusätzlicher Schnurlos-Lösungen überflüssig macht, zumal jeder Mitarbeiter in der Regel ohnehin ein GSM-Telefon besitzt. Jedem Mitarbeiter kann eine individuelle Gruppe zugeordnet werden, in die z. B. sein Festnetzapparat und sein Handy eingebucht werden. So ist er bei Bedarf stets auch unterwegs unter seiner Festnetznummer erreichbar. Befindet er sich im Ausland, kann er sich mit einer örtlichen Mobilfunkkarte von dort in seine Gruppe einloggen und ist weiterhin mit seiner gewohnten Festnetznummer erreichbar (One Number Solution).

Die Standard 3rd Party LAN TAPI unterstützt die Wahl aus Outlook per Mausklick bzw. CTI Applikationen wie Estos. Daneben gibt es den tevitel Message Server, eine bidirektionale Schnittstelle, die für umfangreiche Steuerungsaufgaben herangezogen werden kann. Es lassen sich damit Gespräche aufbauen und verwalten, sowie alle denkbaren Informationen (Gesprächsdaten, Gruppenteilnehmer, Gesprächsmitschnitt, etc.) von der tevitel.iPBX S auslesen. Die darauf basierenden CTI Tools wie das Besetztlampenfeld mit der CallBar sowie Konferenz- und Warteschleifenmonitor erleichtern die Nutzung der vielen Systemfunktionen.

Die tevitel.iPBX S Logfiles geben Auskunft über den Systemstatus und die geführten Gespräche. Die CDR (Call Data Records) können auch in einer SQL-Datenbank gespeichert werden, um Systemintegrationen mit automatischer Auswertung durchzuführen. Unsere Applikationen CallAnalyzer und Call Report bieten dazu umfangreiche Auswertmöglichkeiten.

Neben den Standardfunktionen, integriert die tevitel.iPBX bis zu 100 Sonderfunktionen. Hier geht es zu der vollständigen tevitel.iPBX:

Funktionsübersicht

Die tevitel.iPBX S bleibt durch jährliche Updates stets am Puls der Zeit. Einen besseren Investitionsschutz gibt es nicht!

Das sind die größten Vorteile der tevitel.iPBX S:

– Windows basiertes All-In-One System, modular, skalierbar, einfach zu bedienen
– beste Erreichbarkeit, professionelles Anrufmanagement, präzise Auswertungen
– Handyintegration
– Störungen werden gemeldet, noch bevor der Kunde die Störung bemerkt hat
– umfangreiche Logfiles und Schutz gegen Hacker
– offene Systemarchitektur und Standards wie 3rd Party LAN TAPI 2.1 und SQL
– zukunftssicher durch jährliche Updates
– Integriertes Ansage-, Alarm- und Notfallsystem

Über die Möglichkeiten unserer Systeme informieren wir Sie gerne:
vertrieb@tevitel.de und +49 30 30203-555.