VoIP Telefonanlagen

Intel NUC mit tevitel Logo wird in einer Hand

Die tevitel.iPBX S 10.1 bietet eine schnelle VoIP Installationen mit automatischer Überwachungsfunktion. Das bedeutet ausgezeichnete Erreichbarkeit, schnelle Problemanalyse und -behebung bei Störungen sowie professionelle Absicherung gegen Hacker und Telefonanlagenmissbrauch. Das tevitel Migrationskonzept unterstützt alle ausgelieferten tevitel.iPBX Systeme bis hin zur TELES.iPBX NT aus dem Jahr 1997. Einen besseren Investitionschutz gibt es nicht!
Weiterlesen »

Die tevitel.iPBX ist eine Windows basierte Telefonanlage, die traditionelle und herstellerabhängige Systeme vollständig ersetzt. Die TK-Anlage eignet sich für Privatanwender, kleine Unternehmen bis hin zu großen, mittelständischen Firmen und Call Centern.
Weiterlesen »

Die aktuelle Umstellung von ISDN auf VoIP wurde von der Telekom beschlossen und ist unumkehrbar. Mit diesem Leitfaden möchten wir Sie über Fragen und
Probleme unser Kunden informieren sowie mit VoIP Mythen aufräumen. Kann ich den Schritt zu VoIP vermeiden? Der Weg von ISDN zu VoIP kann zwar durch Anbieter wie z,B, Vodafone verzögert werden, langfristig gibt es jedoch keine Alternative zu VoIP. Damit wird alles anders – allerdings nicht immer alles besser.
Die Kostenvorteile bei der Infrastruktur, bei den Gebühren und die niedrigeren Systemkosten sind jedoch unbestritten.
Weiterlesen »

Die tevitel.iPBX lite erlaubt bis zu vier gleichzeitige Gespräche und unterstützt alle Funktionen der professionellen tevitel.iPBX. Die Software kann nach der Registrierung 14 Tage kostenfrei getestet werden und beinhaltet einen VoIP Trunk, mit dem sofort in das öffentliche Netzt telefoniert werden kann. Dem Anwender wird dazu ein Guthaben in Höhe von 5 € eingeräumt. Die tevitel.iPBX lite eignet sich für den Einsatz zu Hause, in kleinen Betrieben bis hin zu Call Centern.
Weiterlesen »

Die CTI-Applikation Click&Call ist eine TAPI-Applikation für Windows Rechner. Über eine kleine Anzeigenleiste werden verfügbare Nebenstellen der TK-Anlage angezeigt. Per Mausklick werden Anrufe aufgebaut. Freie Nebenstellen erscheinen grün, besetzte rot und ‚klingelnde‘ gelb. Meldet sich ein Kollege von seinem Arbeitsplatz ab, erscheint das Symbol blau.
Weiterlesen »