tevitel.iPBX Funktionsübersicht

EINE TELEFON-ANLAGE MIT UNVERGLEICHLICHEN LEISTUNGEN:

 

  • All In One System (Ansage, Warteschlangen, ACD-automatische Rufverteilung, IVR-Anrufassistent und Mailboxsystem sind integriert)
  • Modulare und offene Systemarchitektur, einfach zu erweitern
  • One Number Konzept
  • Integration von Mobiltelefonen
  • Computer Telefonie Integration (CTI) durch 3rd Party TAPI u. Message Server
  • Integriertes CTI-Tool tevitel.Click&Call: Computertelefonie-Applikation simuliert Besetztlampenfeld und Komfortfunktionen auf Ihrem Monitor
  • Automatische Rufverteilung (ACD) über ‚beliebig‘ viele Gruppen
  • Interactive Voice Response (IVR), Anrufassistent
  • Ansage vor Melden
  • Mailboxsystem(e) mit E-Mail-Weiterleitung der Sprachnachrichten
  • E-Mail bei Anruf
  • Programm bei Anruf starten
  • Variable für Text To Speech Nachrichten ( Datum, Anrufer, etc.)
  • Telefonkonferenzen mit bis zu 200 Teilnehmern
  • Dynamische Warteschlangen, jeweils mit ‚eigener‘ Musik oder Ansage aus Audiodatei bzw. Einspielung von einer externen Audioquelle
  • Gesprächsmitschnitt- und Mithörfunktion
  • Rückruf bei Besetzt
  • Raumhören, Durchsagen und Wechselsprechen
  • Statusmonitor: Übersicht über Gespräche, Gruppen und Warteschlangen
  • Remote Setup an jedem PC im LAN möglich
  • Black- und Whitelisten für eingehende, Sperrrufnummern für ausgehende Anrufe, als Dateien einlesbar (optional)
  • Callback – Rückruf vom System für definierte Benutzer (optional)
  • Callthrough – direkte Weiterwahl nach Einwahl externer Benutzer
  • Routing
  • Integration von Mobilfunktelefonen wie interne Nebenstellen
  • Gruppenabhängige Warte-/ Haltemusik
  • Externe Agenten einbuchbar
  • Ansageserver
  • Alarm- und Notfallsystem
  • Projektnummernwahl
  • Automatische Informationsverteilung via Anruf oder SMS
  • SMS-Integration
  • Wartefeld
  • Priorisierbare Warteschlangen
  • Qualitätsabfragen
  • Last-Agent-Routing – Anrufer werden bevorzugt zu dem Gruppenmitglied vermittelt, mit dem sie zuletzt verbunden waren
  • Servicenummernliste / Projektlisten zum Senden beliebiger Rufnummern
  • Anlagentelefonbuch für ASCII oder SQL / Outlook
  • Schnittstellen: TAPI, E-Mail, Message Server, SQL (Gesprächsdaten)
  • Direktruf (Babyruf)
  • Weckruf
  • Gesprächsauswertung
  • Mailbox- Erkennung
  • FAX-Integration
  • CLIP No Screen (Anzeige beliebiger Rufnummern)
  • Call Center Funktionen integriert (Login/Logout/Pause/Nacharbeit/Logging/Anzeige Firmenname, Mailbox-Erkennung, Projektwahl)